Respekt für die Oberbürgermeisterin von Bayreuth

Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Hellmut Königshaus, hat der Bayreuther Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe Respekt wegen ihrer klaren Haltung zur Verleihung des Wilhelmine von Bayreuth-Preises, eines Preises für Verdienste um die Toleranz, an eine intolerante Organisation, gezollt.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 27. Februar 2016 08:43

Zugriffe: 1395

Weiterlesen...

Israelische Impressionen

kiriyathaim2015

Rückblick auf den Schüleraustausch im Herbst 2015 am 1. Februar 2016, um 19.00 Uhr, in der Friedrich-List-Schule, C6/1, Mannheim.

 

Alle Jahre wieder, und das seit 33 Jahren, reisen Schüler/innen aus Mannheim nach Israel zum Schüleraustausch.
Auch letztes Jahr, im Herbst 2015, nahmen Schüler/innen aus der Friedrich-List-Schule, dem Ursulinen-, dem Elisabeth-, dem Ludwig-Frank, dem Moll- Gymnasium und der Freien Waldorfschule Mannheim am Austausch mit dem Staatlichen Gymnasium in Kiryat Haim/Haifa teil.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 21. Januar 2016 23:47

Zugriffe: 1337

Weiterlesen...

Die Vereinten Nationen gegen Israel

Der Arbeitskreis gegen Antisemitismus und Antizionismus Mannheim, die Deutsch-Israelische Gesellschaft, Arbeitsgemeinschaft Rhein-Neckar, Mannheim und die Sozialistische Jugend Deutschlands ‒ Die Falken, LV Baden-Württemberg, Stadtverband Mannheim, laden am Mittwoch, 3. Februar 2016, 19.30 Uhr, in Jugendkulturzentrum FORUM Mannheim zu einem Vortrag von Jörg Rensmann zum Thema "Die Vereinten Nationen gegen Israel" ein.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 14. Januar 2016 21:06

Zugriffe: 1342

Weiterlesen...

Jerusalem, Nazareth und Bethlehem: in diesen Tagen ganz nah

Hellmut Königshaus 2007
DIG-Präsident Königshaus zu Weihnachten: Jerusalem funktioniert nur ungeteilt.

 

Von Israel als dem „Heiligen Land“ zu sprechen, gehört eher nicht zu den Gepflogenheiten der Deutsch-Israelischen Gesellschaft. In diesen Tagen jedoch, in denen den deutschen Christen geographische Bezeichnungen häufig und ohne jeden Zusammenhang mit dem Nahost-Konflikt über die Lippen gehen, appelliert der neugewählte DIG-Präsident, Hellmut Königshaus, leidenschaftlich für einen Besuch Israels.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 16. Dezember 2015 23:36

Zugriffe: 1285

Weiterlesen...

Frankfurter Forderungen

Logo-Deutsch-Israelische-Gesellschaft-CMYK large-Kopie bearbeitet-1Auf der 2. außerordentlichen Hauptversammlung am 15.11.2015 wurde die "Frankfurter Forderungen" verabschiedet:


Wir, die Delegierten der Hauptversammlung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, die in Frankfurt am Main zusammen gekommen sind, stehen an der Seite unserer französischen Nachbarn und der Bürger von Paris, die innerhalb weniger Monate zum zweiten Mal unmenschlichem Terror
ausgesetzt sind. Alle Mitglieder der Deutsch-Israelischen Gesellschaft trauern um die Toten von Paris, Opfer ebenso sinn-wie gnadenlosen Terrors durch den sogenannten „Islamischen Staat“.
Aber: Wir wissen, dass Terror niemals obsiegen wird.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 04. Dezember 2015 13:04

Zugriffe: 1262

Weiterlesen...

DIG Aktuell

Prev Next

Zachor – Erinnerung. Die…

Zachor – Erinnerung. Die Geschichte von Menachem und Fred

Film- und Gesprächsabend der DIG Rhein-Neckar, Mannheim.   Mit „Zachor – Erinnerung. Die Geschichte von Menachem und Fred“ hatte am 13. Juni der neueste Multimedia-Dokumentarfilm des jüdischen Geschichtsinstituts Centropa (Wien/Österreich) im Citydome Sinsheim seine Deutschlandpremiere. Bereits tags darauf folgte eine Sondervorführung für...

Weiter lesen

Zachor – Erinnerung. Die…

Zachor – Erinnerung. Die Geschichte von Menachem und Fred

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:30 Uhr, in Mannheim.   Israel ist ein Einwandererland. Juden aus mehr als 120 Ländern bilden eine lebendige Mosaiknation. Die Einwanderung der europäischen Juden nach Israel hängt eng mit dem rassischen Antisemitismus zusammen, der während des 2. Weltkriegs...

Weiter lesen

Ehrennadel der DIG für…

Ehrennadel der DIG für Brigitte und Gerd Pfitzner

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen   Für ihre herausragenden Verdienste um die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) verlieh die DIG Arbeitsgemeinschaft (AG) Rhein-Neckar, Mannheim in ihrer Mitgliederversammlung am 12.April die Ehrennadel der Gesellschaft an Brigitte und Gerd Pfitzner.

Weiter lesen

Veranstaltungen

Aktuelle Termine finden Sie auf Kaluach.de, der Online-Plattform für Jüdisches Leben, Israel und deutsch-jüdische Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar:

Copyright by Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim 2011. All rights reserved.