Schillerndes Klangspektrum zwischen Klezmer, Klassik und Jazz

Helnut Eisel, Andre Tsirlin, Michael Marx
Am 17. Mai veranstaltete  die Konzert-Agentur ALLEGRA in Zusammenarbeit mit der Deutsch-israelischen Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim anlässlich des Jubiläums „50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel“ einen Konzertabend: Helmut Eisel & JEM, präsentierten ihr aktuelles Programm „More than Klezmer“ mit dem Saxophonisten André Tsirlin, das ein schillerndes Klangspektrum zwischen Klezmer, Klassik und Jazz entfaltete.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 21. Mai 2015 20:39

Zugriffe: 1130

Weiterlesen...

Deutsch-Israelisches Verhältnis wichtiger denn je

Stellungnahme von DIG-Präsident Robbe zum Wahlausgang in Israel.

robbJerusalem/Berlin. Das Ergebnis der Parlamentswahl in Israel betrachtet der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e. V. (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe, als „kompliziert und risikobehaftet“ für die weitere Entwicklung Israels. Nach Vorliegen des vorläufigen Endergebnisses der gestrigen Parlamentswahlen zog DIG-Präsident Robbe ein erstes Resümee. Das Wahlergebnis insgesamt und vor allem der Stimmenzugewinn für den alten und vermutlich auch neuen israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu könnten eigentlich nur diejenigen überraschen, die sich ausschließlich auf Medienstimmen verlassen hätten.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 19. März 2015 09:08

Zugriffe: 1164

Weiterlesen...

Die Einsamkeit Israels ‒ Über den Zusammenhang von Antisemitismus und Antizionismus

Vortrag von Stephan Grigat

 

Stephan GrigatAm 11. März sprach und debattierte Stephan Grigat, Lehrbeauftragter an den Universitäten Wien und Graz sowie wissenschaftlicher Direktor von »Stop the Bomb« (http://de.stopthebomb.net/), im Jugendkulturzentrum FORUM in Mannheim vor etwa 45 Zuhörerinnen und Zuhörern. Zentrales Thema der Veranstaltung war die Betrachtung antizionistischer Ideologie als Ausdrucksform einer spezifischen Form von Antisemitismus. Der Vortrag war Teil einer Veranstaltungsreihe zu Antisemitismus und wurde vom »Arbeitskreis gegen Antisemitismus und Antizionismus Mannheim« in Zusammenarbeit mit der DIG Rhein-Neckar organisiert.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 18. März 2015 21:25

Zugriffe: 2179

Weiterlesen...

„Es wird mit zweierlei Maß gemessen“

IMG 0025Vortrag von Johannes Gerster zur „Geschichte des Nahostkonflikts: Ursachen – Lage – Lösung?“.

 

Gut 60 Zuhörinnen und Zuhörer kamen am 24. Februar ins Stadthaus nach Mannheim, um mit dem ehemaligen DIG-Präsidenten Dr. h. c. Johannes Gerster über den Nahostkonflikt zu diskutieren und sich ein Bild von der aktuellen Lage zu machen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 06. März 2015 10:28

Zugriffe: 2422

Weiterlesen...

Antisemitismusbekämpfung muss Chefsache werden

DIG-Präsident Robbe kritisiert Bundestag und Bundesregierung


Berlin
. Als „weiteres prominentes Beispiel für das halbherzige Engagement gegen Antisemitismus in Deutschland“ bezeichnete der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe, die Zusammensetzung der Antisemitismus-Kommission.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 12. Februar 2015 22:52

Zugriffe: 1051

Weiterlesen...

DIG Aktuell

Prev Next

Im Feindbild vereint Zur…

Vortrag am Dienstag, dem 27. Juni 2017, 19.30 Uhr, im Jugendkulturzentrum Forum in Mannheim.   Die monatlich erscheinende Zeitschrift »Compact - Magazin für Souveränität« kann als das zentrale Debattenorgan gegenwärtiger Querfront-Bewegungen im deutschsprachigen Raum betrachtet werden. Konstitutiv für die Inhalte des Magazins...

Weiter lesen

Mitgliederversammlung 2017

Einladung zur Mitgliederversammlung am 23. Mai 2017, 19.00 Uhr, im Jüdischen Gemeindezentrum Mannheim, F3, 68159 Mannheim.

Weiter lesen

In 3-D durch Israel

In 3-D durch Israel

Ein Abend mit Raumbildvorträgen in 3D-Technik von und mit Eginhard Teichmann am Mittwoch, 15. März 2017, 19.00 Uhr, im Jüdischen Gemeindezentrum, F3, 68159 Mannheim.

Weiter lesen

Veranstaltungen

Aktuelle Termine finden Sie auf Kaluach.de, der Online-Plattform für Jüdisches Leben, Israel und deutsch-jüdische Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar:

Copyright by Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim 2011. All rights reserved.