Antisemitismusbekämpfung muss Chefsache werden

DIG-Präsident Robbe kritisiert Bundestag und Bundesregierung


Berlin
. Als „weiteres prominentes Beispiel für das halbherzige Engagement gegen Antisemitismus in Deutschland“ bezeichnete der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe, die Zusammensetzung der Antisemitismus-Kommission.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 12. Februar 2015 22:52

Zugriffe: 1105

Weiterlesen...

„Auschwitz bedeutet Verantwortung“

robbDIG-Präsident Robbe fordert „arbeitsfreien Gedenktag 27. Januar“.


Berlin. Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte des Bundestages Reinhold Robbe, hat den 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar zum Anlass genommen, auf Deutschlands Verantwortung für das jüdische Volk und für Israel hinzuweisen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 26. Januar 2015 22:36

Zugriffe: 1134

Weiterlesen...

„Gnade und Verantwortung zugleich“

robbDIG-Präsident Robbe würdigt Israel-Umfrage der Adenauer-Stiftung.

Berlin/Jerusalem. Wenn es nicht so pathetisch wäre, müsse man von einem Wunder reden. Mit diesen Worten charakterisierte der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e. V. (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe, die überraschend positiven Ergebnisse einer großen wissenschaftlichen Meinungsbefragung in Israel.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 12. Januar 2015 21:53

Zugriffe: 1105

Weiterlesen...

Ehrung für Margot Neuberg und Klaus Riebel


ehrung neuberg riebelDie Vorstandsmitglieder der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim Margot Neuberg und Klaus Riebel (im Vordergrund zusammen mit OB Dr. Peter Kurz) wurden am Neujahrsempfang der Stadt Mannheim am 6. Januar im Mannheimer Rosengarten für Ihr Engagement für den Schüleraustausch zwischen  Mannheimer Schulen und der Comprehensive High-School Kiryat Haim, Haifa geehrt. Der Vorstand gratuliert zu dieser Ehrung auf das Herzlichste!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 12. Februar 2015 22:55

Zugriffe: 1515

Weiterlesen...

„Der Entfremdung entgegenwirken“

Israel-Freundschaftsgesellschaften schließen sich zusammen.

 

Die „Europäische Allianz für Israel“ (EAI), ein Zusammenschluss von derzeit 16 nationalen Freundschaftsgesellschaften, nimmt Konturen an. Nach einer ersten Tagung zu Beginn dieses Jahres in Wien trafen sich Ende November Delegationen der nationalen Gesellschaften zu einer vorbereitenden Konferenz in Brüssel. Im Mittelpunkt dieser Konferenz stand die Verabschiedung von Leitlinien, die Israel die Unterstützung und Freundschaft der Länder Europas zusichern.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 04. Dezember 2014 21:39

Zugriffe: 1151

Weiterlesen...

DIG Aktuell

Prev Next

2. Jüdische Kulturtage Mannheim

2. Jüdische Kulturtage Mannheim

10.-17. September in Mannheim.   Mit der Veranstaltung der Jüdischen Kulturtage Mannheim möchten wir in wenigen Tagen die Vielfalt der jüdischen Kultur einer breiten Öffentlichkeit näher bringen. Das reiche Programm der Kulturtage dokumentiert lebendiges Judentum mit vielen Facetten. Es beinhaltet jüdischen Humor...

Weiter lesen

Im Feindbild vereint Zur…

Vortrag am Dienstag, dem 27. Juni 2017, 19.30 Uhr, im Jugendkulturzentrum Forum in Mannheim.   Die monatlich erscheinende Zeitschrift »Compact - Magazin für Souveränität« kann als das zentrale Debattenorgan gegenwärtiger Querfront-Bewegungen im deutschsprachigen Raum betrachtet werden. Konstitutiv für die Inhalte des Magazins...

Weiter lesen

Mitgliederversammlung 2017

Einladung zur Mitgliederversammlung am 23. Mai 2017, 19.00 Uhr, im Jüdischen Gemeindezentrum Mannheim, F3, 68159 Mannheim.

Weiter lesen

Veranstaltungen

Aktuelle Termine finden Sie auf Kaluach.de, der Online-Plattform für Jüdisches Leben, Israel und deutsch-jüdische Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar:

Copyright by Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim 2011. All rights reserved.