„Es wird mit zweierlei Maß gemessen“

IMG 0025Vortrag von Johannes Gerster zur „Geschichte des Nahostkonflikts: Ursachen – Lage – Lösung?“.

 

Gut 60 Zuhörinnen und Zuhörer kamen am 24. Februar ins Stadthaus nach Mannheim, um mit dem ehemaligen DIG-Präsidenten Dr. h. c. Johannes Gerster über den Nahostkonflikt zu diskutieren und sich ein Bild von der aktuellen Lage zu machen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 06. März 2015 10:28

Zugriffe: 2929

Weiterlesen...

Antisemitismusbekämpfung muss Chefsache werden

DIG-Präsident Robbe kritisiert Bundestag und Bundesregierung


Berlin
. Als „weiteres prominentes Beispiel für das halbherzige Engagement gegen Antisemitismus in Deutschland“ bezeichnete der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe, die Zusammensetzung der Antisemitismus-Kommission.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 12. Februar 2015 22:52

Zugriffe: 1234

Weiterlesen...

„Auschwitz bedeutet Verantwortung“

robbDIG-Präsident Robbe fordert „arbeitsfreien Gedenktag 27. Januar“.


Berlin. Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte des Bundestages Reinhold Robbe, hat den 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar zum Anlass genommen, auf Deutschlands Verantwortung für das jüdische Volk und für Israel hinzuweisen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 26. Januar 2015 22:36

Zugriffe: 1274

Weiterlesen...

„Gnade und Verantwortung zugleich“

robbDIG-Präsident Robbe würdigt Israel-Umfrage der Adenauer-Stiftung.

Berlin/Jerusalem. Wenn es nicht so pathetisch wäre, müsse man von einem Wunder reden. Mit diesen Worten charakterisierte der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e. V. (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe, die überraschend positiven Ergebnisse einer großen wissenschaftlichen Meinungsbefragung in Israel.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 12. Januar 2015 21:53

Zugriffe: 1237

Weiterlesen...

Ehrung für Margot Neuberg und Klaus Riebel


ehrung neuberg riebelDie Vorstandsmitglieder der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim Margot Neuberg und Klaus Riebel (im Vordergrund zusammen mit OB Dr. Peter Kurz) wurden am Neujahrsempfang der Stadt Mannheim am 6. Januar im Mannheimer Rosengarten für Ihr Engagement für den Schüleraustausch zwischen  Mannheimer Schulen und der Comprehensive High-School Kiryat Haim, Haifa geehrt. Der Vorstand gratuliert zu dieser Ehrung auf das Herzlichste!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 12. Februar 2015 22:55

Zugriffe: 1672

Weiterlesen...

DIG Aktuell

Prev Next

Verlegung der amerikanischen Botschaft…

Zu der angekündigten Verlegung der amerikanischen Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem erklärt der Präsident der Deutsch-israelische Gesellschaft, Hellmut Königshaus:

Weiter lesen

Stellungnahme der DIG zum…

Aus gegebenem Anlass fordert die Deutsch Israelische Gesellschaft die Bundesregierung dazu auf: * sich für die konsequente Durchsetzung der im Atomabkommen mit dem Iran vorgesehenen Auflagen zu verwenden * erneute Verhandlungen mit der iranischen Regierung anzustreben, deren Ziel sein muss, zu verhindern,...

Weiter lesen

Hellmut Königshaus als Präsident…

Präsidiumswahlen bei der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Präsidiumswahlen und die Verabschiedung von zahlreichen Anträgen standen auf der Tagesordnung der jüngsten Hauptversammlung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG). Die rund 130 Delegierten aus dem gesamten Bundesgebiet bestätigten auf ihrer 38. Ordentlichen Hauptversammlung am 11. und 12....

Weiter lesen

Veranstaltungen

Aktuelle Termine finden Sie auf Kaluach.de, der Online-Plattform für Jüdisches Leben, Israel und deutsch-jüdische Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar:

Copyright by Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim 2011. All rights reserved.