„Gnade und Verantwortung zugleich“

robbDIG-Präsident Robbe würdigt Israel-Umfrage der Adenauer-Stiftung.

Berlin/Jerusalem. Wenn es nicht so pathetisch wäre, müsse man von einem Wunder reden. Mit diesen Worten charakterisierte der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e. V. (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe, die überraschend positiven Ergebnisse einer großen wissenschaftlichen Meinungsbefragung in Israel.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 12. Januar 2015 21:53

Zugriffe: 1175

Weiterlesen...

Ehrung für Margot Neuberg und Klaus Riebel


ehrung neuberg riebelDie Vorstandsmitglieder der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim Margot Neuberg und Klaus Riebel (im Vordergrund zusammen mit OB Dr. Peter Kurz) wurden am Neujahrsempfang der Stadt Mannheim am 6. Januar im Mannheimer Rosengarten für Ihr Engagement für den Schüleraustausch zwischen  Mannheimer Schulen und der Comprehensive High-School Kiryat Haim, Haifa geehrt. Der Vorstand gratuliert zu dieser Ehrung auf das Herzlichste!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 12. Februar 2015 22:55

Zugriffe: 1590

Weiterlesen...

„Der Entfremdung entgegenwirken“

Israel-Freundschaftsgesellschaften schließen sich zusammen.

 

Die „Europäische Allianz für Israel“ (EAI), ein Zusammenschluss von derzeit 16 nationalen Freundschaftsgesellschaften, nimmt Konturen an. Nach einer ersten Tagung zu Beginn dieses Jahres in Wien trafen sich Ende November Delegationen der nationalen Gesellschaften zu einer vorbereitenden Konferenz in Brüssel. Im Mittelpunkt dieser Konferenz stand die Verabschiedung von Leitlinien, die Israel die Unterstützung und Freundschaft der Länder Europas zusichern.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 04. Dezember 2014 21:39

Zugriffe: 1220

Weiterlesen...

Leipziger Erklärung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft

Leipziger Erklärung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft zur aktuellen Lage in Israel und im Nahen Osten sowie zu dem 50. Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel anlässlich der Hauptversammlung vom 1. bis 2. November 2014.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 17. November 2014 21:35

Zugriffe: 1245

Weiterlesen...

"Unüberlegte Effekthascherei"

DIG-Präsdident Reinhold Robbe kritisiert neue EU-Außenbeauftragte Mogherini.


Berlin. Kritik übte der soeben in seinem Amt als Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) bestätigte ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe an den Aussagen der neuen EU-Außenbeauftragten, Federica Mogherini, die sich für die Anerkennung eines Palästinenserstaates durch weitere EU-Staaten einsetzen will.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 10. November 2014 21:20

Zugriffe: 1329

Weiterlesen...

DIG Aktuell

Prev Next

Auch Deutschland muss sein…

Die Entscheidung der US Regierung sowie der Regierung Israels, die Mitgliedschaft in der UNESCO wegen ihrer israelfeindlichen Haltung zu beenden, sollte nach Auffassung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Anstoß sein, auch das deutsche Verhältnis zu dieser Organisation zu überprüfen. Es ist zu...

Weiter lesen

Präsident der DIG Hellmut…

Das Bundeskabinett hat auf seiner Sitzung am 20. September 2017 eine neue Arbeitsdefinition von Antisemitismus zur Kenntnis genommen. Diese schließt den Staat Israel ein, der als jüdisches Kollektiv verstanden wird. Bereits im Juli 2017 hat der Münchner Stadtrat mit dem...

Weiter lesen

Präsident derDIG Hellmut Königshaus…

Das Bundeskabinett hat auf seiner Sitzung am 20. September 2017 eine neue Arbeitsdefinition von Antisemitismus zur Kenntnis genommen. Diese schließt den Staat Israel ein, der als jüdisches Kollektiv verstanden wird. Bereits im Juli 2017 hat der Münchner Stadtrat mit dem...

Weiter lesen

Veranstaltungen

Aktuelle Termine finden Sie auf Kaluach.de, der Online-Plattform für Jüdisches Leben, Israel und deutsch-jüdische Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar:

Copyright by Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim 2011. All rights reserved.