„Unverantwortliche Tatsachenverdrehungen“

DIG-Präsident-Robbe kritisiert offenen Brief von Nahost-Experten Berlin.

 

Scharf kritisiert hat der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), der ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe, einen offenen Brief von deutschen Nahost-Experten zur Gaza-Krise. Dieser Brief ist nach Auffassung von Robbe ein „Sammelsurium von einseitiger Parteinahme für die Hamas-Terroristen und unverantwortlichen Tatsachenverdrehungen“.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 23. August 2014 09:28

Zugriffe: 1407

Weiterlesen...

STEH AUF! Nie wieder Judenhass!

767
Große Kundgebung vor dem Brandenburger Tor in Berlin am Sonntag, 14.09.2014, um 15.00 Uhr.

 

In den vergangenen Wochen mussten wir Zeuge werden, wie in vielen deutschen Städten blanker Hass auf Juden wieder  offen ausgebrochen ist. Antisemitische Hetzparolen, tätliche Angriffe und Bedrohungen sowie Anschläge auf Synagogen haben nicht nur in der jüdischen Gemeinschaft, sondern in großen Teilen der Gesellschaft tiefe Besorgnis und Entsetzen ausgelöst. Doch wir überlassen Antisemiten und den Feinden der Demokratie nicht das Feld!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. August 2014 22:22

Zugriffe: 1448

Weiterlesen...

Wie aus einem Schüleraustausch die Freundschaft zwischen zwei Städten wuchs

16juliDIG Mannheim feiert 30 Jahre Schulpartnerschaften zwischen Mannheim und Haifa.

 

Rund 250 Gäste aus Mannheim und der Region haben mit einer israelischen Schülergruppe und ihren Lehrern am 16. Juli das dreißigste Jahr der  Schülerpartnerschaften zwischen Haifa und Mannheim gefeiert. Darunter auch zahlreiche Gemeinderäte und Freunde der Städtepartnerschaft aus Schulen, der Stadt und Vereinen. In die Freude über die engen gewachsenen Beziehungen mengte sich Trauer und Besorgnis angesichts der aktuellen Lage in Israel.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. August 2014 22:24

Zugriffe: 2185

Weiterlesen...

Jüdische Kulturtage Mannheim

jktma7.-14. September 2014.

 

Aus einer anfänglichen Idee, einem langgehegten Wunsch, ist Realität geworden: Anfang September finden die 1. jüdischen Kulturtage Mannheim statt.
Es fand sich ein Organisationsteam, dessen Mitglieder verschiedenen Institutionen angehören und seit vielen Jahren in vielfältigen Projekten zusammenarbeiten.
Die jüdischen Kulturtage tragen dazu bei, diese Liberalität und Toleranz in Mannheim zu aktivieren und zu wahren.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 07. September 2014 14:27

Zugriffe: 2466

Weiterlesen...

Gemeinsamer Friedensappell an Demonstranten

Politische, religiöse und zivilgesellschaftliche Institutionen Mannheims appellieren gemeinsam an die Teilnehmer der Demonstration, „Free Palestine – Gegen die Ermordung“, die am Samstag, den 19. 07. 2014, stattfindet.

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, der Migrationsbeirat der Stadt Mannheim, die CDU-Fraktion sowie der CDU Kreisverband Mannheim, die SPD-Fraktion, die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, die FDP-Fraktion, die Jüdische Gemeinde Mannheim, die Gemeinde des Islam in Deutschland e.V., die Deutsch-Israelische Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Rhein-Neckar, Mannheim, die Christlich-Islamische Gesellschaft Mannheim e.V., die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Rhein-Neckar e.V., die Yavuz-Sultan-Selim Moschee (DITIB), die Fatih-Moschee (IGMG), die Markplatz-Moschee (IGMG), die Ulu-Moschee (VFIB), das FABIZ – Familienbildungszentrum, das Forum der Religionen Mannheim, die Evangelische Kirche Mannheim und die Katholische Kirche Mannheim geben dazu folgende gemeinsame Erklärung ab:

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 18. Juli 2014 20:39

Zugriffe: 1375

Weiterlesen...

DIG Aktuell

Prev Next

Verlegung der amerikanischen Botschaft…

Zu der angekündigten Verlegung der amerikanischen Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem erklärt der Präsident der Deutsch-israelische Gesellschaft, Hellmut Königshaus:

Weiter lesen

Stellungnahme der DIG zum…

Aus gegebenem Anlass fordert die Deutsch Israelische Gesellschaft die Bundesregierung dazu auf: * sich für die konsequente Durchsetzung der im Atomabkommen mit dem Iran vorgesehenen Auflagen zu verwenden * erneute Verhandlungen mit der iranischen Regierung anzustreben, deren Ziel sein muss, zu verhindern,...

Weiter lesen

Hellmut Königshaus als Präsident…

Präsidiumswahlen bei der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Präsidiumswahlen und die Verabschiedung von zahlreichen Anträgen standen auf der Tagesordnung der jüngsten Hauptversammlung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG). Die rund 130 Delegierten aus dem gesamten Bundesgebiet bestätigten auf ihrer 38. Ordentlichen Hauptversammlung am 11. und 12....

Weiter lesen

Veranstaltungen

Aktuelle Termine finden Sie auf Kaluach.de, der Online-Plattform für Jüdisches Leben, Israel und deutsch-jüdische Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar:

Copyright by Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim 2011. All rights reserved.